Gemeinsamkeiten in der Kulturpädagogik und der Sozialen Arbeit
Eine Glühlampe wird im Sonnenuntergang gehalten.

Gemeinsamkeiten in der Kulturpädagogik und der Sozialen Arbeit

Mit diesem Beitrag versuche ich die Gemeinsamkeiten der Kulturpädagogik und der Sozialen Arbeit herauszuarbeiten. Denn in meinem Studium der Sozialen Arbeit habe ich den Eintrug, dass die kulturelle Bildung, bzw. ihre Möglichkeiten, im Studium nicht genügend Beachtung erhalten. Daher hat dieser Text die Herausforderung einen kleinen Teil beizutragen um diesen Umstand zu beheben.

Weiterlesen Gemeinsamkeiten in der Kulturpädagogik und der Sozialen Arbeit

Wie umgehen mit Beschwerden?

Beschwerden sind nichts Negatives, doch sie sind nicht immer leicht. Eine Beschwerde kann schwierig sein: Für mein Gegenüber, der sie ausspricht und für mich, an den sie sich richtet (oder an wen auch immer). Dies ist vor allem dann der Fall, wenn ich mit Beschwerden falsch umgehe. Wie du professionell mit Beschwerden umgehst, zeige ich dir in diesem Blogbeitrag.

Weiterlesen Wie umgehen mit Beschwerden?

10 Spielideen für deinen Online-Theaterkurs

Während der Corona-Zeit sind Online-Seminare besonders gefragt. Aus diesem Grund findest du hier 10 Spielideen für einen Online-Theaterkurs. Auch wenn mittlerweile die Bundesländer immer mehr Lockerungen zulassen, bin ich mir sicher, dass Online-Kurse noch nachgefragt sind. Da die Angebote durch die Lockerungen begrenzt sind und Risikogruppen trotz Lockerungen an keinen Präsenzkursen teilnehmen können. Außerdem rechne ich im Winter wieder mit Verschärfungen der Pandemiemaßnahmen.

Weiterlesen 10 Spielideen für deinen Online-Theaterkurs

Das Empowerment-Konzept

Anhand des Empowerment-Konzepts zeige ich dir, wie du das Selbstbewusstsein deiner Teilnehmenden mit Zirkus oder Theater fördern kannst. Dabei beachte ich, welche Möglichkeiten du hast und worauf du achten solltest. Das alles erkläre ich dir an anschaulichen Beispielen aus der Praxis.

Weiterlesen Das Empowerment-Konzept
Partizipation in der Zirkuspädagogik
Partizipation in der Zirkus- und Theaterpädagogik

Partizipation in der Zirkuspädagogik

Was ist Partizipation, warum es wichtig ist TeilnehmerInnen in der Zirkuspädagogik und Theaterpädagogik Möglichkeiten der Mitbestimmung zu geben und wie du dies in der Praxis umsetzen kannst, werden die Inhalte dieses Beitrags sein.

Weiterlesen Partizipation in der Zirkuspädagogik

Ziele der Theaterpädagogik

Für jeden Theaterpädagogen ist es wichtig sich mit den Zielen dieser Pädagogik auseinander zu setzten. Es ist wichtige, da die Zielsetzung uns bei der Begründung und Legitimation unserer Arbeit unterstützt. Wir müssen uns über die Zielsetzung dieser Arbeit im Klaren sein, da sie uns als Leitlinie dient.

Weiterlesen Ziele der Theaterpädagogik

Wie gestalte ich Zirkus im Kindergarten ?

Zirkus im Kindergarten kann man auch mit kleinen Mitteln umsetzten. Es braucht dazu nur etwas Fantasie und Willen zur Gestaltung. Die meisten Materialien, die hierzu benötigt werden, sind in der Regel im Kindergarten zu finden. Bei einer Aufführung sollte eine Mitarbeiterin den Zirkusdirektor spielen, um die Kindern während der Vorstellung zu unterstützen. Die Altersbegrenzung würde ich auf mindestens 3 Jahren beschränken. Im Nachfolgendem findest du 4 Umsetzungstipps zur Gestaltung einer Zirkuswoche.

Weiterlesen Wie gestalte ich Zirkus im Kindergarten ?

Der Unterschied zwischen Zirkus und Theater

Der Unterschied zwischen Zirkus und Theater liegt im Wesentlichen in der Interaktion. Während ich im Theater die Interaktion zwischen Publikum und Schauspieler besteht, liegt sie im Zirkus zwischen dem Artisten und seinem Zirkusmaterial. Wie dieses Zusammenspiel genau aussieht versucht dieser Blogbeitrag zu beleuchten.

Weiterlesen Der Unterschied zwischen Zirkus und Theater

Das Abschusstreffen

Nach einer Vorstellung oder einem längeren Kurs mache ich gerne ein Abschluss treffen. Hier hat Jeder die Möglichkeit sich von allen Teilnehmenden zu verabschieden, sowie den Kurs zu reflektieren. Das sind auch die Kernpunkte eines solchen letzten Treffens. Welche Spiele oder Übungen man hier wählen kann, und der Sinn eines Solchen Treffens, wird in diesem Blogbeitrag beschrieben.

Weiterlesen Das Abschusstreffen

Macht es immer Sinn, bei Übungen mitzumachen?

Immer wieder werde ich gefragt, ob der Anleitende bei Spielen selbst mitmachen soll oder nicht. Von Kolleginnen und Kollegen erhalte ich oft die Meinung, dass es egal wäre und jeder so arbeiten könne, wie es ihm gefällt. Allerdings bin ich da anderer Meinung, denn während meiner Arbeit stelle ich schon einen Unterschied fest. Ich denke, der Gravierendste ist die Dynamik. Wenn du als Anleiter selbst an Übungen teilnimmst, ist es doch klar, dass die Gruppendynamik mit deiner Persönlichkeit verändert wird. Denn jeder bringt sich als Person mit ein und damit auch seine Persönlichkeit, was wiederum Wirkung auf die Gruppendynamik hat. Natürlich entwickelt sich diese Wirkung auch, wenn die Übungen nur anleitet werden und du nicht selbst mitwirkst. Zentral ist hier die Rolle des Kursleitenden in Bezug zu den Teilnehmenden der Gruppe.

Weiterlesen Macht es immer Sinn, bei Übungen mitzumachen?